Designklassiker: Wishbone Chair

So ein kalter, grauer Feiertag lädt dazu ein sich von schönen Bildern inspirieren zu lassen und von tollen, teuren Stühlen zu träumen ;) …

Der Wishbone Chair (oder auch Y-Chair genannt bzw. kurz CH24) von Hans J. Wegner steht schon sehr sehr lange auf meiner Wunschliste. Entworfen im Jahr 1949 und zeitlos schön. Ein echter Designklassiker und der Stuhl schlechthin:

Carl Hansen - CH24 Wishbone Chair
CH24 Wishbone Chair bei Connox.de

Continue reading „Designklassiker: Wishbone Chair“

Ein Sofa mitten im Raum

Ein Sofa mitten im Raum? Kontroverses Thema…

Ist das Wohnzimmer dann nicht zu voll? Steht das Sofa nicht im Weg? Die Vorteile lagen aber auf der Hand: Der große Abstand von Wand zu Wand hätte mindestens einen 50Zoll Fernseher, nein, ich behaupte gar einen Beamer notwendig gemacht. Außerdem kann man so ja auch vom Esstisch aus den Fernseher sehen. Ob das ein Argument dafür ist, ist natürlich fraglich… Da ich aber gerne am Tisch sitze und arbeite/bastel/lese während im Fernsehen Sport läuft, war’s dann doch gut so. Ach, und man gewinnt ja auch noch Platz an der Wand, wenn das Sofa nicht dort steht.

Nach etwas Überzeugungsarbeit wurde dem Plan also von allen Seiten zugestimmt und ein jeder ist nun zufrieden :) (Ich würde nur zu gerne irgendwann den Sofa-Bezug ein wenig aufhellen…)

IMG_4120Sofa: Söderhamn von Ikea, Sessel: Ekenäset von Ikea

Continue reading „Ein Sofa mitten im Raum“

DIY Kräutergarten

Ich bin total begeistert! Ich habe nun diesen Kräutergarten aus Konservendosen aus dem Sweet Paul Magazine nachgebastelt. Es hat tatsächlich richtig gut geklappt! :-)


Im Prinzip war das ganze sehr einfach. Ich habe alles umgepflanzt und vorher ein paar Steine in die Konservendosen gelegt.

Die Löcher zum Aufhängen kann man einfach mit einer Schraube in die Dosen machen. Beim Baumarkt gab es so Schraubhaken, die aber etwas zu weit geschlossen waren. Also habe ich die Haken mit einer Zange etwas geöffnet, dann in das Brett geschraubt, und die Dosen daran aufgehangen.

Tadaaa, und schon war der Kräutergarten fertig!

Mal schauen wann die erste Pflanze aufgibt…

Ich hoffe ja die können dort einigermaßen wachsen und gedeihen. Ich habe nicht unbedingt den grünsten Daumen (obwohl ich letztens den Bonsai retten konnte). Aber ausprobieren kann man’s ja mal, ganz nach dem Motto ‚try and error‘. Nachmittags/Abends bekommen die dort auf jeden Fall etwas Sonne. Leider haben wir einen Nordbalkon, daher ist es nicht übermäßig viel.

Achja, und da steht noch ein Schnittlauch-Topf bereit, der soll auch noch aufgehängt werden. Ich hatte nur gerade keine Konservendose mehr übrig. Also werden demnächst mal wieder ein paar Dosentomaten verarbeitet…