Ein Sofa mitten im Raum

Ein Sofa mitten im Raum? Kontroverses Thema…

Ist das Wohnzimmer dann nicht zu voll? Steht das Sofa nicht im Weg? Die Vorteile lagen aber auf der Hand: Der große Abstand von Wand zu Wand hätte mindestens einen 50Zoll Fernseher, nein, ich behaupte gar einen Beamer notwendig gemacht. Außerdem kann man so ja auch vom Esstisch aus den Fernseher sehen. Ob das ein Argument dafür ist, ist natürlich fraglich… Da ich aber gerne am Tisch sitze und arbeite/bastel/lese während im Fernsehen Sport läuft, war’s dann doch gut so. Ach, und man gewinnt ja auch noch Platz an der Wand, wenn das Sofa nicht dort steht.

Nach etwas Überzeugungsarbeit wurde dem Plan also von allen Seiten zugestimmt und ein jeder ist nun zufrieden :) (Ich würde nur zu gerne irgendwann den Sofa-Bezug ein wenig aufhellen…)

IMG_4120Sofa: Söderhamn von Ikea, Sessel: Ekenäset von Ikea

Der Sessel war aus der limitierten Retro-Kollektion von Ikea und ist daher nicht mehr zu kaufen. Von der Größe her passt er bei uns perfekt rein, ist klein genug, und schick auch noch dazu. Außerdem versperrt er trotz gemütlicher Rückenlehne nicht die Sicht nach draußen.

Advertisements

2 thoughts on “Ein Sofa mitten im Raum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s